Roter Veltliner: Vom Superstar zum Wagramer-Geheimtipp

Der Rote Veltliner ist eine ganz besondere Weißweinsorte: Eine Wagramer Rarität, die heutzutage nur mehr selten anzufinden ist. Dabei war sie einst die Hauptsorte bei uns im Weinbaugebiet Wagram, das sich von der nördlichen Donau über das Tullnerfeld erstreckt. Ein Superstar mit großer Persönlichkeit: vollmundig, einzigartig und charmant. Was aber hat ihn seinen Erfolg gekostet?

Roter Veltliner: Ein irreführender Name

Vielleicht sein Name, der gleich doppelt in die Irre führt:

Denn der Rote Veltliner ist kein Rotwein sondern ein Weißwein. Und ein unheimlich guter noch dazu! Obwohl die Schale der Trauben zur Ernte im Herbst rot ist, ist der daraus gewonnene Wein leuchtend hell. Das liegt daran, dass die Farbpigmente in der Schale viel zu leicht sind, als dass sie den Wein rot färben könnten. Obendrein sind typische Rotwein-Trauben dunkel- bis tiefblau. Jene des Roten Veltliners sind jedoch hellrot bzw. coralfarben, als hätten die Trauben verzückend rote Bäckchen. Der Rote Veltliner ist also ein Weißwein, der aus roten Beeren gewonnen wird.

MH1_0001588a30bf2b7e6

Und verwandt mit dem Grünen Veltliner ist der Rote Veltliner auch nicht: Während der Grüne Veltliner der Veltliner-Familie nämlich gar nicht angehört, ist der Rote Veltliner seine Stammsorte. D.h. zahlreiche Weine wie der Silvaner, Neuburger oder Rotgipfler lassen sich auf den Roten Veltliner zurückführen - und nicht etwa auf den Grünen. Der Rote Veltliner ist also tatsächlich ein wahrer Superheld, ohne dem es viele andere Sorten garnicht gäbe. Was aber hat ihm dann seinen Erfolg gekostet?

Roter Veltliner: Eine Diva unter den Weinsorten

So wie die meisten wirklich großen Stars, ist auch der Rote Veltliner eine richtige Diva. Sie steht gerne im Mittelpunkt und genießt gerne und viel Aufmerksamkeit: So ist sie extrem arbeitsaufwändig, die Blüte reagiert äußerst empfindlich auf Spätfrost und die Trauben sind besonders anfällig auf Pilze. Zudem verlangt diese Weißweinsorte eine umfangreiche Ertragsregulierung, da der Wein sonst dünn und ausdruckslos wird. Allesamt keine Merkmale, die Winzer begeistern. Ganz im Gegenteil.

Vorallem aber benötigt der Rote Veltliner günstige Bedingungen, warme Lagen und einen tiefgründigen Lössboden, damit sie sich vollends entfalten kann. Allesamt Merkmale, die den Wagram prägen, jedoch für den Anbau des Grünen Veltliners noch idealer sind.

RoterVeltliner_pano

Im Gegensatz zum Roten Veltiner ist der Grüne Veltliner bedeutend pflegeleichter: Er ist überaus fruchtbar, gedeiht besonders gut auf tiefgründigen Lössböden und genießt nicht allzu trockene Gebiete. Und das hat dem Roten Veltliner schließlich seinen Ruhm gekostet.

Qualität hat einen Namen: Roter Veltliner

Deswegen hat der Anbau des Roten Veltliners zunehmend an Bedeutung verloren und beschränkt sich nur mehr auf einige wenige Weinbetriebe, vor allem bei uns am Wagram. Sorgsam kultiviert, entsteht allerdings ein Wein, für den sich die ganze Mühe und lange Arbeit mehr als lohnt: ungewöhnlich aromatisch, feinwürzig mit zarten Anklängen an Mandarine, Banane und Biskuit. Charmant und exklusiv. Ein Wein zum Genießen!

Seine lebendige Säurestruktur verleihen dem Roten Veltliner ein großartiges Lagerpotenzial, speziell wenn er als Reserve-Wein abgefüllt wird: Ein besonderer Qualitäts-Weißwein mit 13% Alkoholgehalt. Frisch oder ein paar Jahre im Keller gereift, ein Weißwein der mit überwältigendem Sekundäraroma überzeugt und deswegen auch ein hervorragender Speisebegleiter für fast alle Speisen ist.

Roter Veltliner: Perfekter Speisebegleiter

Seine Ausgewogenheit harmoniert sowohl zu cremigem Risotto, das pur oder als Beilage für Fleisch und Fischgerichte serviert wird - als auch zu köstlichen Pastagerichten. Wir genießen ein Glas Roten Veltliner am liebsten zu Bandnester mit geräuchertem Lachs.

MH1_0001588a323011fb1

Die Rote Veltliner Reserve serviert man am Besten zu edlem Geflügel z.B. zum Martinigansl, zum Truthahn oder zur knusprigen Ente. Zu diesen köstlichen, jedoch auch sehr fettigen Speisen schmeckt ein kräftiger Weißwein einfach am Besten.

Geheimtipp: Wenn Sie Ihre Gäste von Ihren Weinkenner-Künsten überzeugen wollen, ist der Rote Veltliner die beste Wahl um zu überraschen. Denn viele kennen diese längst vergessene Weißweinsorte und Wagramer Rarität nicht. Und das obwohl man sich, einmal getrunken, so schnell in sie verliebt... 

Sie möchten unseren Roten Veltliner bzw. Roten Veltliner Reserve verkosten? Gleich hier in unserem Onlineshop bestellen. Oder schauen Sie bei uns im Arkadenhof vorbei: Wir haben jeden Samstag ab 14:00 Uhr für Sie geöffnet.

Maria Hausdorf

Bio Winzerin

... hat mit Harald den Bioweinbetrieb aufgebaut. Ihre Leidenschaft ist das Kreative und die Natur.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
1,5 Liter Magnum Weinflasche 1,5 Liter Magnum Weinflasche
Inhalt 1.5 Liter (36,67 € / 1 Liter)
55,00 €