Kostbares aus Küche und Keller am NÖ Tag der offenen Ateliers 2017

Strahlend schön war das Wetter heuer am “NÖ Tag der offenen Ateliers”: Das wir Mitte Oktober den Wintermantel gegen den Frühlings-Blazer tauschen konnten, damit hat wohl keiner gerechnet. 25° Grad zeigte das Thermometer in der Mittags-Sonne an. Gefühlte 35° Grad waren es im Liegestuhl in der Sonne. Ein prachtvolles Wetter für ein großartiges Event!

tdoa_maria_liegestuhl

Foto: Sonne, viiiel Sonne am Tag der offenen Ateliers

Kostbares aus Küche und Keller

Bereits zum dritten Mal öffneten wir am 14. und 15. Oktober 2017 unsere Pforten und luden zum “NÖ Tag der offenen Ateliers” nach Neudegg ein. (Rückblick 2015, Rückblick 2014) Unter dem Motto “Kostbares aus Küche und Keller” präsentierte ich meine schönsten, hand geschmückten Magnumflaschen - jedes Stück ein Unikat.

Mit Seide, Glitter und aktuellen Materialien wie Weinstein, Herbstblätter oder Schneckenhäuser verziere ich unsere 1,5 Liter Magnum Flaschen und verwandle sie in kunstvolle Geschenkideen: Zur Hochzeit, zum Geburtstag, als Dankeschön oder zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Der beste Wein in einer kunstvollen Weinflasche, verpackt in einer edlen Holzkiste ist ein wundervolles Geschenk und Andenken an festliche Tage.

IMG_20171016_090956

Foto: Marias Flaschendesign

Bio Chutneys, Wagramer Nüsse und Oliven

Den ganzen Sommer über haben wir geerntet und eingekocht. Nun sind sie endlich da, die neuen Chutneys und Fruchtaufstriche aus meinem Bio-Garten und bereit zum verkosten. Süße, vollfruchtige, pikante und feurig scharfe Schätze.

Tomatillo, Green Mary, Holunder Birne NussMarillen Chutney und viele mehr konnten zu Wein, Brot und Käse verkostet werden. Dabei darf die Wagramer Nuss natürlich nicht fehlen: Knackig frisch, eingelegt in Olivenöl oder knusprig scharfe Chilinüsse. Die Walnuss passt in jeglicher erdenklicher Form perfekt zu kostbarem aus Küche und Keller.

IMG_20171015_121811

Foto: Kostbares aus Küche und Keller

Ebenfalls zu verkosten gab es meine Wagramer Oliven: Kornelkirschen (bei uns als Dirndl bekannt) eingelegt in Olivenöl und gewürzt mit Lorbeer und Gewürznelken. Die kleinen roten und gelb-roten Beeren sehen tatsächlich aus wie Oliven und im ersten Moment schmecken sie auch danach. Ganz verwundert waren meine Gäste, als ich ihnen erzählte, dass es keine Oliven sondern Dirndl-Früchte aus meinem Garten sind. :-)

Alle Chutneys, Fruchtaufstriche, Nuss-Kreationen, die Wagramer Oliven und natürlich unser Bio Wein können direkt bei uns im Arkadenhof oder auch online in unserem Onlineshop erworben werden.

Lebensraum Wagram auf Acrylglas und Leinwand

Unser ältester Sohn, Matthias, präsentierte wieder seine schönsten Naturfotografien auf Leinwand und Acryl-Glas. Die wunderschöne Wagramer Landschaft, Weingärten im Sonnenuntergang, Gottesanbeterin und Schmetterlinge setzt Matthias kunstvoll in Szene. Seine Bilder laden zum verweilen und träumen ein: Man kann jedes mal etwas neues entdecken.

Gottesanbeterin_blog

Foto: Kunstvoll fotografierte Gottesanbeterin

MH1_000159e773a66d4d2

Foto: Steinkauz in unserem Stadl

MH1_000159e773f933a16

Foto: Schneckenhaus am Wegrand

Eröffnung unseres neuen Barrique-Kellers

Als besonderen Höhepunkt wurden Matthias seine Bilder heuer im neuen Barrique Keller ausgestellt. Neben 40 Barrique Fässern, in unserem ehemaligen Presshaus und später Lagerraum, konnten nun auch seine Fotos bestaunt werden.

IMG_20171015_152133

Foto: Ausstellung im Barrique Keller

Die Idee einen Barrique Keller zu errichten kam von unserem Sohn Moritz, der gerade ein Auslandssemester in Schweden absolviert und deswegen bei der Eröffnung leider nicht dabei sein konnte.

Moritz hatte den Wunsch aus dem schönen, großen Kellerraum etwas besonderes zu machen: Denn das konstante Klima in einem Keller ist für die Lagerung von Wein wesentlich optimaler als eine Lagerhalle über der Erde.

So hat er sich im Frühjahr spontan dazu entschieden das alte Presshaus, in dem vor über 200 Jahren Gärbottiche und die Weinpresse untergebracht waren, auszuräumen und herzurichten. Denn zumindest die letzten 60-70 Jahre wurde es nur noch als Abstellkammer sowie Obst- und Gemüselager genutzt. Beim ausmisten haben wir sogar alte Pressbäume von 1705 und 1805 gefunden…

Den ganzen Sommer über wurde also fleißig renoviert, verputzt, gemalt damit der neue Barrique Keller rechtzeitig zum TdoA fertig ist. Dabei haben alle kräftig angepackt: Moritz hat ein Fenster mit Blick in den Verkostungsraum gestemmt, Harald hat verputzt und Martin und ich haben ausgemalt.

Und es sich ausgegangen: Nun schlummern seit ein paar Tagen die besten, im Barrique ausgebauten Weine im schönsten Keller des Hauses. Prunkvolles Gewölbe, zahlreiche Barrique Fässer, kunstvolle Lampen lassen den Raum alt und doch modern wirken.

Moritz: "Am meisten freut es mich, dass der Raum genau das hergibt was ich mit unseren Rotweinen erreichen will: Sie sollen beeindrucken und dennoch Eleganz und Charakter behalten."

IMG_20171015_152148

Foto: Barrique Keller

Verlosung des Sommer-Bewertungsgewinnspiel

Um 15:30 Uhr wurde der Barrique-Keller dann auch feierlich mit allen unseren Gästen eröffnet: Harald erklärte, dass hauptsächlich Rotweine in den 40 Barrique Fässern gelagert werden und der Blaue Zweigelt 2013 bereits nächstes Jahr abgefüllt werden kann. Auch einige wenige Weißweine sind hier gelagert. 

Als weiteren Höhepunkt fand die Verlosung unseres großen Sommer-Bewertungsgewinnspiels statt: Den ganzen Sommer über konnten unsere Weine, Chutneys und Fruchtaufstriche in unserem Onlineshop bewertet werden. Alle Bewertungen nahmen automatisch an der Verlosung von 10 Genussvollen-Weinpreisen teil.

Verlost wurden:

  • 5x je eine Flaschen Weißwein,
  • 3x Wein-Verkostungen für je 2 Personen im Wert von €50,
  • 1x eine Magnum Flasche "Grüner Veltliner One" und
  • als Hauptpreis unser Gold-Paket, 6 Flaschen Gold-prämierte Weißweine.

Die Verlosung fand nicht nur bei uns im Arkadenhof statt, sondern wurde auch Live auf Facebook übertragen. Die Aufzeichnung können Sie hier anschauen: https://www.facebook.com/ArkadenhofHausdorf/videos/1517316141715080/

Wer gezogen wurde und Vorort war, durfte seinen Gewinn gleich mit nach Hause nehmen.

Unbenannt

Foto: Manuel hat seinen Gewinn direkt bei der Verlosung abgeholt

Alle weiteren Gewinner werden per Email benachrichtigt. Den Gewinn schicken wir per Post direkt zu Ihnen nach Hause.

Und das sind unsere glücklichen Gewinner, die von unserem Glücksengerl Kathrin gezogen wurden:

  • 10. Preis: 1x Grüner Veltiner Riesmein, Walter Hoffmann
  • 9. Preis: 1x Gemischter Satz Carmen, Sylvia Linhart
  • 8. Preis: 1x Roter Veltliner, Stefanie von Au
  • 7. Preis: 1x Grüner Veltliner Groovy, Uwe Gräf
  • 6. Preis: 1x Grüner Veltiner One, Manuel Berger
  • 5. Preis: Weinverkostung für 2 Personen, Gerhard Kaiser
  • 4. Preis: Weinverkostung für 2 Personen, Diana
  • 3. Preis: Weinverkostung für 2 Personen, Janet Lazcko
  • 2. Preis: Magnum GV One, Michael Holz
  • 1. Preis: GOLD-Paket, Angelika Ithaler

Herzlichen Glückwunsch! :-)

Lieblingswein 2017: Gemischter Satz CARMEN

Insgesamt 62 Bewertungen haben wir in 4 Monaten in unserem Onlineshop erhalten: Wir freuen uns sehr über dieses tolle Feedback! So wurde am öftestens unser Gemischter Satz Carmen bewertet: Insgesamt 13 Mal. Damit küren wir den Gemischten Satz zum Lieblingwein 2017.

Bei den Rotweinen wurde der MORred Cuvee am häufigsten bewertet: Insgesamt 5 Mal. Wobei viele Rotwein-Liebhaber geschrieben haben, dass sie alle unsere Rotweine fantastisch finden.

fb

Screenshot: Bewertungen unserer zufriedenen Kunden

Im Anschluss und zur Feier der Tages schenkten wir einen MORred Rotwein aus der 1,5 Liter Magnum an unsere Gäste aus.

Tag der offenen Ateliers: Kunst ist vielfältig

Den restlichen Nachmittag bis spät in den Abend hinein genossen wir mit unseren Gästen das Spätsommerliche Herbstwetter, vorzugsweise im Freien. Mit Fotografie, Flaschendesign, Objekte und Installationen.

IMG_20171016_090502

Foto: Schätze aus dem Garten

IMG_20171016_090743

Foto: Schätze unserer Vorfahren, gefunden in Weingärten

Der Tag der offenen Ateliers ist jedes Jahr ein ganz besonderes Wochenende voller Farben und Formen, Leidenschaft und Begeisterung. Wir freuen uns schon jetzt wieder aufs nächste Jahr.

Maria Hausdorf

Bio Winzerin

... hat mit Harald den Bioweinbetrieb aufgebaut. Ihre Leidenschaft ist das Kreative und die Natur.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.