Frühlingserwachen in Neudegg

Endlich Frühling: Pünktlich zum Weinfrühling am Wagram am 1. Mai Wochenende strahlte die Sonne vom Himmel und schenkte uns herrliche 17 Grad. Das freute nicht nur uns, sondern auch unsere Gäste, die in unserem Arkadenhof die Sonne genossen und dabei die neuen Jahrgangsweine verkosteten. Ein gelungener Start in den turbulenten Frühling!

MH1_0026

Der April macht was er will

Denn das Jahr hat für den Wein- Obst- und Ackerbau nicht gerade rosig begonnen: Nach den ungewöhnlich warmen Temperaturen Ende März und Anfang April begann heuer bereits alles zwei Wochen früher zu blühen. Eigentlich phantastisch, denn dadurch sind große Erntemengen zu erwarten. Doch der Spätfrost Ende April machte uns einen Strich durch die Rechnung: Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, Nässe und dazu starker Wind halten die jungen Triebe, zarten Knospen und Blüten nicht stand. So ist mit Ernteausfällen zu rechnen - in manchen Gebieten sogar zu 100%.

Neudegg ist nicht verschont geblieben: Doch wir hatten Glück und das Thermometer kletterte nur auf knapp unter 0° Grad - was erträglich für Weingärten, nicht jedoch für Obstbäume ist. So rechnen wir zwar nur mit einem geringen Ausfall im Weinbau, allerdings mit einem total Ausfall unserer Obsternte. Und das schon im April: Dabei steht uns der Regen- und Gewitter Monat Mai noch bevor...

GeNUSSvoll in den Frühling

Große Freude, dass sich die Sonne rechtzeitig zum Frühlingserwachen doch noch von ihrer besten Seite gezeigt hat. Mit einem prickelnden Glas Frizzante geleiteten wir unsere Gäste fruchtig spritzig in den Frühling. Dazu konnten Wagramer Nuss Köstlichkeiten verkostet werden: Nussstrudel und Apfel-Nuss Kuchen für Naschkatzen, Nussbrot, eingelegte Wagramer Nüsse, Chutneys und verschiedensten Käsesorten für pikante Kulinarier. In der Sonne genossen ein echter Höhepunkt!

MH1_0039

Das Highlight war aber natürlich die Verkostung des neuen Jahrgangs: Fruchtig frische und kräftig breite Rot- und Weißweine. Tiefgründig und aromatisch. Ein spitzen Jahrgang, wie man ihn selten erlebt und gerne verkostet.

Unsere Besten in der MAGNUM Flasche

Die besten Weine des Jahrgangs haben wir außerdem in die 1,5 Liter Magnumflasche gefüllt - und eignen sich hervorragend für feierliche Anlässe wie der bevorstehende Muttertag am 8. Mai. Ein exquisites Unikat, da jede Magnum Flasche ein handgefertigtes, unvergleichliches Seidenetikett trägt. In der Holzkiste verpackt: Ein kostbares Geschenk für Ihre Liebsten.

MH1_0030

Maria Hausdorf

Bio Winzerin

... hat mit Harald den Bioweinbetrieb aufgebaut. Ihre Leidenschaft ist das Kreative und die Natur.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.